von Stefan Ulbricht

Start des 334. Meistervorbereitungslehrganges

Die Sommerpause an der Fleischerschule Augsburg ist vorbei und der 334. Meistervorbereitungslehrgang gestartet. Schulleiter Anton Schreistetter begrüßte mit seinem Stellvertreter Robert Drexel die Schüler.

Vor den Kursteilnehmern liegen nun die Praxiswochen, die mit einem Wurstanschnitt und einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück enden. Insgesamt sind vier Prüfungsteile zu absolvieren. Das Team der Schule wünscht viel Erfolg und eine interessante Zeit in Augsburg.